• 0421-95700810 Filiale Stuhr      
  •  0421-95700820 Filiale Bremen
Wir vermitteln Ihr altes und neues Zuhause!

Aktuelle Informationen und Neuigkeiten

Das Scheidungshaus – keine Herausforderung für den Experten

Im Falle einer Trennung oder Scheidung gilt es viele Probleme zu bewältigen!

Zuhause – das ist der Lebensmittelpunkt eines Paares oder einer Familie mit Kindern. Somit ein hochemotionaler Ort und auch leider der zentrale Streitpunkt im Falle einer Trennung oder Scheidung. In der Regel gehört eine Immobilie beiden Partnern zu gleichen Teilen und eine gütliche Einigung ist in den seltensten Fällen friedlich und einfach. Große Schwierigkeiten kommen auf die Eigentümer zu. Was geschieht mit dem gemeinsamen Haus, wenn sich die Eheleute trennen oder scheiden lassen?

Soll das Haus verkauft werden? Übernimmt einer der Eheleute das Haus? Was ist mit vorhandenen Kreditbelastungen? Kann ein Elternteil mit den Kindern wohnen bleiben? In Sachen Scheidung kommen viele Fragen auf Ehepaare zu. Beide sollten sich sowohl von einem Fachanwalt für Familienrecht als auch von ihrem Steuerberater beraten lassen. Hierzu ist vor allem die Zusammenstellung sämtlicher Unterlagen der vorhandenen Immobilien notwendig.

Weiterhin stellt sich in Hinblick auf die Altersvorsorge auch die Frage, ob evtl. eine Vermietung der Immobilie in Frage käme. Die Mieten müssten zwar versteuert werden, sämtliche Kosten (z.B. Nebenkosten, Grundsteuer, Instandhaltungskosten, Vermittlungsgebühren bei einer Neuvermietung etc.) könnten wiederum als Werbekosten steuerlich geltend gemacht werden.

Ein Immobilienexperte kann Ihnen durchaus bei der Entscheidungsfindung behilflich sein. 

Durch eine professionelle Wertermittlung wird der mögliche Verkaufspreis der Immobilie herausgefunden und Klarheit für weitere Überlegungen geschaffen

In Streitfällen hilft jedoch oft nur ein Gutachter, der ein Verkehrswertgutachten erstellt. Dieses bringt hohe Kosten für die Eheleute mit sich und der ermittelte Preis weicht häufig vom Marktwert der Immobilie ab. Denn ein Immobilienexperte vor Ort berücksichtigt bei der Kaufpreisermittlung auch den aktuellen Immobilienmarkt, also die derzeitigen Angebote, die Nachfrage sowie erzielte Kaufpreise ähnlicher Objekte in der Vergangenheit.

Ein möglicher Verkauf bringt den Vorteil mit sich, dass beide Ehepartner wieder liquide und im besten Fall damit auch schuldenfrei sind. Dies ist eine gute Grundlage für den Neuanfang. Der Verkauf kann allerdings nur mit Zustimmung beider Parteien erfolgen. Hierzu sind auch die Eintragungen zum Eigentumsverhältnis im Grundbuch zu prüfen. 

Eine Vermietung ermöglicht hingegen, dass die Immobilie im Familienbesitz bleibt; kann zu einer Vermögenssicherung dienen und auch den Kindern später vererbt werden. Im besten Fall können die bestehenden Bankverbindlichkeiten von der Miete getragen werden. Aber auch hier gibt es jede Menge Nachteile, die es zu bedenken gibt.

Ebenso, wenn einer der beiden Ehepartner bleibt. Auch dann ist Einiges zu klären, was recht viel Streitpotential auslösen könnte. 

Der Verkauf ist somit für viele die einzige wirtschaftlich vernünftige und praktikabelste Lösung und somit der Grund, warum sich Trennungspaare für einen Verkauf entscheiden.

Von Vorteil für alle Beteiligten ist hierbei eine harmonische Einigung. Denn ein Rosenkrieg könnte dazu führen, dass z. B. eine Teilungsversteigerung beantragt wird, was einen hohen Geldverlust für beide Parteien mit sich bringen würde. Denn bei einer Teilungsversteigerung legt das Gericht einen Mindestwert der Immobilie fest und sind zu wenige Interessenten vorhanden, könnte der erzielte Kaufpreis nur ca. 50 % vom eigentlichen Marktwert betragen. Somit ist eine Teilungsversteigerung risikoreich und unkalkulierbar; sollte im besten Falle vermieden werden.

Ehepaare sind häufig beide berufstätig und meist bei Trennung mit anderen Dingen beschäftigt. Vielleicht hängen Sie auch noch mit zu vielen Emotionen an der Immobilie und es ist somit ratsam, sich für den reibungslosen Verkauf auf einen neutralen Partner zu einigen, der sie durch diese schwierige Zeit begleitet und auch zwischen den Eheleuten vermitteln kann, wenn es einmal hakt, denn: der Service eines guten und seriösen Immobilienmaklers ist umfangreich!

Sollten Sie also künftig einmal vor diesen Problemen stehen – wenden Sie sich vertrauensvoll an einen Ihrer Immobilienexperten im Nordkreis, denn wir stehen für unsere Region und …auch Ihnen gerne hilfreich zur Seite!

www.immobilienexperten-im-nordkreis.de

Foto: Andrey Popov/Stock.adobe.com

Zurück zur News-Übersicht