• 0421-95700810 Filiale Stuhr      
  •  0421-95700820 Filiale Bremen
Wir vermitteln Ihr altes und neues Zuhause!

Passende Grundstücke für Ihr Traumhaus

Bremen und das Umland vereinen das maritime Städteflair mit den Vorzügen der wertvollen Natur im Umland. Außerhalb des Zentrums besticht die Region durch eine weitläufige Landschaft, die norddeutsche Ruhe und Gelassenheit versprüht. Nährstoffreiche Böden kommen der Landwirtschaft zugute, die zudem vom ozeanisch geprägten Klima profitiert. Neben Grundstücken, die sich für die Bebauung mit Wohnhäusern oder zur gewerblichen Nutzung anbieten, ist ein Teilgebiet unserer Maklertätigkeit auch die Vermittlung landwirtschaftlicher oder ähnlicher Grundstücke.

2 Angebote gefunden

  • Grundstück in Bremen – Hechler & Twachtmann Immobilien GmbH

Wohnen - Kauf

Regionaler ZusatzBremen-Obervieland
Grundstücksgröße1.212 m²
Aktueller Kaufpreis525.000 €

Wohnen - Kauf

Regionaler ZusatzStuhr-Bürstel/Neukrug/Fahrenhorst
Grundstücksgröße1.429 m²
Aktueller Kaufpreis175.000 €

Grundstücke zur Bebauung mit Wohnimmobilien

Einfamilienhaus mit Garten

Die Möglichkeiten zentrumsnah zu bauen, sind in manchen Teilen der Region stark begrenzt. Das ist insbesondere darauf zurückzuführen, dass sich die Kommunen im Einzugsgebiet Bremen vor einer Überbauung schützen möchten, um die historischen Stadtbilder und gewachsene Strukturen zu bewahren. Neben höheren Grundstückspreisen gibt es zudem eine stärkere Reglementierung, in welcher Form neue Wohnobjekte errichtet werden dürfen. Nichtsdestotrotz sind Wohnimmobilien in den Stadtbereichen eine lohnenswerte Investition und gerne vermitteln wir Ihnen ein Grundstück, auf dem Sie Ihr Neubauprojekt umsetzen können.

Mehr Spielraum besteht jedoch in den Randbereichen von Stuhr, Delmenhorst und Weyhe. Leerstehende Höfe und ehemalige Gewerbeflächen aus der Landwirtschaft bieten exklusive Möglichkeiten, ein Neubauprojekt den eigenen Wünschen nach zu realisieren. Bremen und dem Landkreis Diepholz ist sehr daran gelegen, dass die ländlichen Gebiete ihre Attraktivität als Wohnraum nicht verlieren. Interessenten profitieren von guten Verkehrsanbindungen, günstigen Grundstückspreisen und häufig auch von schnellen Entscheidungsprozessen; sollte etwa noch ein Gebäude abgerissen werden müssen, um Platz für einen Neubau zu schaffen. Durch den jüngsten Bevölkerungszuwachs gehen Experten von einer zunehmenden Erschließung von Grundstücken aus, für die eine Bebauung mit Wohnimmobilien vorgesehen ist. Für Bauherren eine gute Zeit, um in Neubauprojekte auf freien Grundstücken zu investieren.

Gewerbegrundstücke für Unternehmen

Neben einer forst- und landwirtschaftlichen Nutzung sind auch die infrastrukturellen Gegebenheiten in Bremen und dem Umland für viele Unternehmen interessant. Der Stadtstaat ist mit anderen Metropolregionen gut vernetzt und ebenso für den europäischen Markt von Bedeutung. Dank dieser Qualitäten wächst die Logistikbranche und benötigt natürlich Platz. Das führt dazu, dass verstärkt Grundstücke an Landstraßen zu einer erweiterten Nutzung ausgeschrieben werden. Auch in diesem Bereich kennen wir uns aus und vermitteln Flurstücke, die für die Ansiedlung von Unternehmen aus dem Dienstleistungssektor und dem produzierenden Gewerbe bestimmt sind. Gerne stellen wir Ihnen geeignete Grundstücke vor und organisieren die Erstellung professioneller Kauf- und Pachtverträge.

Mit Weitblick in Bauerwartungsland investieren

In manchen Fällen ist es heute schon lohnenswert, Grundstücke zu erwerben, die aktuell nicht als Bauland gelistet sind. Da Bremen in den kommenden Jahren einen konjunkturellen Aufschwung erwartet, dürften sich einige Änderungen ergeben. Somit werden in unserem Tätigkeitssektor in Bremen, Stuhr, Weyhe und Delmenhorst neue Arbeitsplätze entstehen. Das wiederum dürfte zu einem Anstieg der Bevölkerungszahlen führen, welcher direkte Auswirkungen auf den Immobilienmarkt hat. Freiliegende Grundstücke könnten schneller als gedacht zum sogenannten Bauerwartungsland werden und Ihren Kapitaleinsatz mehr als verdoppeln. Da am Ende immer noch die Politik darüber entscheidet, ob ein Grundstück anderweitig genutzt werden darf, besteht natürlich ein kleines Restrisiko. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, gerne beraten wir Sie persönlich.